14656 Brieselang, Karl-Marx-Straße 130 · Telefon Büro: 033232-38843 · E-Mail: sekretariat@robinson-grundschule.de

Unterricht im Wald - welche Klasse wünscht sich das nicht? In der Oberförsterei Brieselang ist dieser Wunsch schon für einige Klassen wahr geworden.
Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Oberförsterei Brieselang und der Robinson- Grundschule werden Waldschul- bzw. Projekttage während des ganzen Jahres und bei jeder Witterung bereits ab der 1. Klasse genutzt.
Herr Kademann, der bei der Oberförsterei als Forstoberinspektor tätig ist, vermitteln reichlich Wissen zum Thema "Wald als Grundlage unseres Lebens". Mit spannenden Aktionen werden den Gästen Zusammenhänge in der Natur, aber auch die Tätigkeiten der Forstwirtschaft näher gebracht. Dabei stehen kreative und spielerische Aktivitäten im Vordergrund.

 

Auf den Spuren Robinsons

 

Anlässlich des 20 jährigen Schuljubiläums bot auch die Waldschule Brieselang ein breitgefächertes Angebot an. Herr Kademann führte wieder durch sein abwechslungsreiches pädagogisches Programm. Im Vordergrund stand der Teamgedanke. So konnten gemeinsam Hütten gebaut, das Spurenlesen erlernt und das Feuermachen geübt werden. Aber auch essbare Pflanzen wurden probiert und der Speerwurf sowie das Bogenschießen trainiert. Darüber hinaus konnten kleine Baumscheiben zum Umhängen gestaltet werden. Schüler und Lehrer waren sich einig, dass das Programm sehr gelungen war.

 

A.-L.Stuhlert

 

Brieffreunde treffen sich zur Waldrally

 

Waldschule 2017

Schon lange freuten wir uns darauf, unseren Brieffreunden aus Nauen unsere Schule zu zeigen und mit ihnen gemeinsam eine Waldrally zu erleben.
Pünktlich standen wir am Bahnhof, um sie abzuholen. Nach dem Frühstück ging es in den Wald. Der Förster Herr Kademann und seinen Mitarbeiter erwarteten uns bereits. Es waren 7 tolle Stationen vorbereitet, die wir in gemischten Gruppen aufsuchten. Hier wurde unser Wissen über den Baum des Jahres genauso abgefragt, wie Artenkenntnisse beim Baumsalat oder bei einem kleinen Wundertier, das aus 9 Tieren kunstvoll zusammengesetzt war. Besonderes Geschick war beim Armbrustschießen auf Holzwildschweine nötig. Aber auch unsere Sinne wurden getestet: Welchen Waldgegenstand fühlst du? Welches Waldtier hörst du? Was riechst bzw. schmeckst du? Aus den Dingen, die der Wald so bietet, erschuf jede Gruppe ein kleines Kunstwerk.
Nach der Auswertung bekam jede Klasse ein Vogelhäuschen geschenkt. Das wird nun vor unserem Klassenfenster angebracht. Ein Schlüsselband, einen Button und einen ganz besonderen Bleistift konnte jeder Schüler mit nach Hause nehmen.
Zurück im Klassenraum konnten wir uns noch über ein paar Kleinigkeiten freuen. Damit ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer sagen
die Schüler der Klasse 3a der Robinson-Grundschule Brieselang und
die Schüler der Klasse 2 der Grundschule am Lindenplatz Nauen

 

 

Den Wald mit anderen Augen sehen


Das Insektenhotel_wird_bestauntIm Rahmen des Sachunterrichtes der beiden 3. Klassen der Robinson-Grundschule Brieselang fanden im Oktober 2014 das Waldmodul zum Thema „Herbst" sowie im Januar 2015 das Waldmodul „Winter" zusammen mit dem Forstoberinspektor, Herrn Kademann statt.


Wir starteten per Fuß von unserer Grundschule und liefen zur Oberförsterei.
Dort angekommen, stärkten wir uns wir zunächst mit einem Picknick am Lagerfeuer.
Danach mussten verschiedene Waldrätsel gelöst werden. Neben Vorträgen, auf die wir uns mittels der Schautafeln, die im Wald aufgestellt waren, vorbereiteten und diese auch halten mussten, fanden verschiedene Spiele statt. Bei diesen konnte unser Zusammenhaltsgefühl gestärkt werden und nebenbei kamen auch noch verschiedene Naturgegenstände aus dem Wald zum Einsatz.
Wir lernten das Lesen des Kompasses sowie das Finden der Himmelsrichtungen kennen.
Bei der Spurensuche im Wald konnten wir uns nicht verlieren, da uns Herr Kademann mit Tönen aus dem Waldhorn wieder zurück holte.
Das Waldmodul „Herbst" endete mit der Erstellung eines Kunstobjektes aus Zweigen, Blättern und Ästen.
Das Waldmodul „Winter" schlossen wir mit dem Erkennen und Zeichnen verschiedener Tierspuren und einem Gipsabdruck einer Fährte ab.
Wir geben zu, das war anstrengend aber unheimlich schön.
Wir freuen uns schon auf das Waldmodul „Frühling", das auf die Spur der Waldameise im April 2015 führen wird und weil uns das alles so viel Spaß machte, werden wir auch das Waldmodul „Sommer" mit einem Theaterstück und einem kleinem Abschlussfest auf dem Gelände der Brieselanger Oberförsterei im Juni 2015 beenden.
An dieser Stelle möchten wir Herrn Kademann herzlich danken, der uns bisher unseren Brieselanger Wald sehr nahe brachte.
Wir werden in Zukunft mit anderen Augen durch unsere Wälder gehen.

 

Ch. Eggersdorf

 

Unterricht im Wald mit Herrn Kademann

 

Waldprojekt der Klasse 2c im März 2015

 

  • Am_Wunschbaum
  • Auf_Spurensuche_im_Wald
  • Aufwärmen_am_Feuer

  • Einweisung_durch_Herrn_Kademann
  • Im_Wunschbaum
  • Kl.2c_am_Feuer

  • Klasse_2c
  • Säuberung_des_Gipsabdrucks
  • Säuberung_des_Gipsabdrucks_II

  • Tiere_im_Wald_basteln
  • Vorbereitung_der_Abdrücke
  • Waldtiere_basteln_II

  • Waldtiere_basteln_aus_Naturmaterialien
  • Wilschweine
  • Wilschweinschießen